ABS Hamburg-Berlin

In einem Erprobungsabschnitt bei Neustadt/Dosse wurden alternativ zu einem ursprünglich geplanten Bodenaustausch elastische Elemente (hochelastische Schienenstützpunkte E14 bzw. besohlte Schwellen) eingesetzt und sowohl messtechnisch mit Schwingungsmessungen und Langzeitverformungsmessungen als auch rechnerisch durch dynamische FE-Berechnungen die Reduzierung der Schwingungen auf den Unterbau und Untergrund nachgewiesen.

Bewertung der dynamischen Stabilität Prenzlau-Nechlin-Pasewalk

Auf der Bahnstrecke 6081 Berlin Gesundbrunnen - Eberswalde - Stralsund, im Streckenabschnitt Prenzlau - Nechlin und Nechlin - Pasewalk wurde der Nachweis des Ertüchtigungserfolges erbracht und Prognoseberechnungen zur Beurteilung der Auswirkungen einer Geschwindigkeitserhöhung von 120 km/h auf 160 km/h auf die dynamische Stabilität des Oberbaus, Unterbaus und Untergrundes geführt.

 

Dynamische Modellierungen

Für Bayer Leverkusen wurde die Wirkungsweise des Fahrbahnsystems DURFLEX® mit Unterschottermatte und DURFLEX® mit Drainmatte hinsichtlich seiner besseren lastverteilenden Wirkung und Reduzierung der Spannungen, Dehnungen und Schwingungen gegenüber dem normalen Oberbau mit Schotter ohne Durflex und gegenüber Schotter mit Unterschottermatte untersucht.